Feuerstutzenschießen 2008

Am 29.2.2008 hatte Hans Eble die Schützenkollegen zum Zimmerstutzenschießen geladen. Eindrücke zum schönen Fest vermitteln die folgenden Bilder.

200802_FSG_Eble01

200802_FSG_Eble02

Begrüßung und Eröffnung durch den Schützenmeister

Das Geburtstagskind und sein Schwager

200802_FSG_Eble03

200802_FSG_Eble04

Böllerschießen zu Ehren des Jubilars.

Gratulation noch einmal persönlich

200802_FSG_Eble05

200802_FSG_Eble06

Das Schießen ist hiermit eröffnet.

Gäste von fern und nah.

200802_FSG_Eble07

200802_FSG_Eble08

Gemütlich is des heut.

Die Präsente warten auf die Gewinner.

200802_FSG_Eble09

200802_FSG_Eble10

Immer viel zu schreiben hat der Horst.

Jürgen wertet die Ergebnisse traditionell aus.

200802_FSG_Eble11

200802_FSG_Eble12

Dankesworte des Jubilars, Info zur Preisverteilung.

Alle warten auf das Ergebnis

200802_FSG_Eble13

200802_FSG_Eble14

200802_FSG_Eble15

Erster Platz Kerstin Opitz.

Zweiter Platz Bernhard Fischer

Fünfter Platz Jean Pierre.

200802_FSG_Eble16

200802_FSG_Eble17

200802_FSG_Eble18

Sechster Platz Stefan Schmalz

Siebter Heike Rotter

Achter Bodo Olbrich

200802_FSG_Eble19

200802_FSG_Eble20

200802_FSG_Eble21

Neunter Josef Hamburger

Zehnter Sepp Zeller

Elfter Franz Weigl

200802_FSG_Eble22

200802_FSG_Eble23

200802_FSG_Eble24

Zwölfter Werner Schmid

13. Jürgen Rotter

14. Erhard Regner

200802_FSG_Eble25

200802_FSG_Eble26

200802_FSG_Eble27

15. Franz Erhardt

16. Horst Funke

17. Karolin Heep

200802_FSG_Eble28

200802_FSG_Eble29

200802_FSG_Eble30

18. Ramona Schmid

19. Helga Reule

20. Ernst Felber

200802_FSG_Eble31

200802_FSG_Eble32

200802_FSG_Eble33

21. Heinz Nagel

22. Astrid Olbrich

Noch ein Geschenk für den Hans.

200802_FSG_Eble70erGruppe

Der Jubilar Hans Eble sandte anlässlich seines runden Geburtstages ein Ladschreiben an alle volljährigen Mitglieder der Königlich Privilegierten Feuerschützengesellschaft Fürstenfeldbruck.
38 Schützen folgten der Einladung zum Zimmerstutzenschießen, weiterhin auch einige Nicht-Schützen und Gäste. Nach der Begrüßung durch den ersten Schützenmeister wurde der Wettkampf eröffnet.
Geschossen wurde in Schützentracht auf 10 m Entfernung mit dem etwas antiquiert wirkenden Zimmerstutzen. Das altmodische Gewehr wird als eine schöne Abwechslung zum modernen Luftgewehr empfunden. Mit einem lauten Knall wird die 4mm Kugel auf die Zielscheibe gefeuert. Sieger sollte derjenige werden, der dem 70 Teiler am Nächsten kommt.

Das Geburtstagskind gratulierte der glücklichen Gewinnerin Kerstin Opitz. Mit einem 119-Teiler belegt sie den ersten Platz. Die weiteren Ränge erzielten Bernhard Fischer (290), Thomas Kufer(353), Lucie Eble (außer Konkurrenz), Jean Pierre Mannessier (471) und Stefan Schmalz. Zwanzig schöne Preise stiftete Hans Eble zur freien Auswahl der Gewinner.
Die gemütliche Feier mit Speis und Trank dauerte noch bis um Mitternacht. Zufriedene Gäste und der geehrte Schützenbruder Hans werden noch lange erfreut an diese traditionsreiche Feier zurückdenken.