Generalversammlung 2006

Am 10.2.2005 wurde die jährliche Hauptversammlung der Feuerschützen im Schützenheim abgehalten. Das Scheechaos der vergangenen Tage war wohl ein Hemmschuh für weiter entfernte Teilnehmer. Es schneite munter weiter, so dass nebenan im Stadion das Eishockeyspiel abgebrochen wurde, zur Freude des Wirtes.
Nach der Begrüßung des Schützenmeisters berichtete er auch ausführlich über die Ereignisse des vergangenen Jahres und die Mitgliederzahlen und danke den Aktiven im Verein.
Anschließend folgte der Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer. Über die sportlichen Leistungen referierte der Sportleiter detailiert und forderte alle Schützen auf, zahlreich an den Schießen teilzunehmen.
Der Jugendleiter erläterte nun die Leistungen seiner Schützlinge. Und danach erfuhren wir Interessantes zu den Veranstaltungen der Böllregruppe aus dem Munde des Schußmeisters.
Bei den Neuwahlen wurden im Amt bestätigt: 1. Schützenmeister Thomas Kufer, Schriftführer Horst Funke, Sportleiter Jürgen Rotter, Kassenprüfer Rudi Heinl, als Ausschußmitglieder HansEble, Bernhard Fischer und Anita Regner. Weiterhin wurden noch sieben Ersatzmitglieder nominiert. Als Pressewart fungiert nun Franz Erhardt und weiterhin im Amt als Jugendleiter der bewährte Erhard Regner.

Kleine Pause vor den Wahlen

Auszählen der Stimmen

Lauschen den Ergebnissen

Ehrung für Sepp Hamburger

und Heinz Ortlieb

Anträge und Wünsche

Ein Blick in die Runde.

Die Alten sind die Neuen! (Franz Weigl abwesend beimSchneeschippen)