Aufstellen des Maibaums 2006

5 Jahre ist das letzte Aufstellen schon wieder her.

Die Böllerschützen warten auf den senkrechten Baum.

Die Aicher Burschen plagen sich gar arg.

Doch bei schönem Frühlingswetter macht das Spaß.

Mit dem Kran wäre das wirklich langweilig!

Auch die “Zuagroasten“ finden des Brauchtum schee!

Viel Publikum zieht es heute in den Biergarten.

Immer noch sind alle sehr gespannt.

Feuert die Burschen an, sonst werden sie lahm.

Immer steiler ragt er in den Himmel.

Nur noch ein Viertelstündchen.

Fast ist es geschafft, der OB spricht zur Gemeinde.

Inzwischen haben sich die Böllerschützen schön aufgestellt und warten auf das Kommando.

Nun krachts ohrenbetäubend, viel Applaus.

Die verdiente Brotzeit schmeckt den Schützen.

Auch feiern will gelernt sein. An Guatn!

Da lacht der Mensch, nach dieser Plagerei.

Das habt ihr wieder mal sehr gut hinbekommen. Ein Salut wie aus einem Lauf. Nun warten wir auf das nächste Mal. Zusehen beim Aufstellen, die schwitzenden Burschen anfeueren, aufs Freibier vom Prinzen, die Freude am Böllern, das Bewahren der Traditionen. Und eine g’scheite Brotzeit. Bis bald!