Hans Grill - Gedächtnisschießen

Der Vorstand hatte eingeladen - und viele sind gekommen. Berthold Eichwald stiftete diese Ehrenscheibe an seinen väterlichen Schützenkameraden Hans Grill. In seiner Ansprache gedachte er seiner Beziehung zu ihm, seinen herausragenden Eigenschaften, seinen Fähigkeiten den Verein zusammenzuhalten und mit Witz und Geschick so manch kritische Situation zu meistern. Auch einige Andekdoten gab er preis, wie “schnelleres Studieren”, das herzhafte Lachen, andere Launen, geliebtes Kartenspiel  und weitere Erlebnisse. Die hohe Zahl der Teilnehmer, 29 Schützen und zahlreiche Begleiter, zeigen am deutlichsten die Beliebtheit des langjährigen Schützenmeisters.

Die große Tafel musste erweitert werden, damit auch die etwas verspäteten Gäste noch Platz finden.

Hier wird die Scheibe aufgesteckt.

Und an der Uhr der Teiler abgelesen.

Ehrengabe 1. Platz

Anita Regner ist Erste,199 Teiler

Zweite Franziska Reule, 213 Teiler

Dritte Lucie Eble, 311 Teiler

Gespannt auf weitere Ergebnisse

Dabei gibts auch was zu lachen

Ansprache von Leo Leckenwalter

Info des Böllerschützen-Chefs

Da passt mal gut auf

Die drei Erstplatzierten.

Nix getroffen, ... trotzdem lustig.

Unterhaltsame Runde

Und auf Wiedersehn

Schwiegersohn Leo, Tochter Christine und die drei Erstplazierten nebst Stifter und Schützenmeister. Da schaut der Hans bestimmt von oben zu, wie Leo in seiner Ansprache vermerkte. Eine schöne Feier, da waren sich alle einig.