100 Jahre Gamsjäger Puchheim Juli 2005

Richtig viel Mühe und eine tolle Organisation hatten die Puchheimer Schützen in langer Vorarbeit aufgebracht, doch leider wollte Petrus am Sonntag nicht so wie die Schützen.
Trotz alledem war es eine schöne und anspruchsvolle Feier, der Pastoralreferent hielt eine zeitgemäße und interessante Ansprache, bei der sicher keiner eingeschlafen ist.
Einige Eindrücke vom Vormittag und dem kleinen Umzug in der Halle.

Die festlich geschmückte Halle.

Im Anbau war es etwas feuchter.

Zeitweise wurden Schirme benötigt.

Aufstellung zum kleinen Umzug.

Die Böller krachten ordentlich!

Einmal ums Karree.

Die großen Schaftböller.

Ein bißchen Regenpause zur Aufstellung im Hof.

Am Samstag Abend bei den Feierlichkeiten hat das Wetter wenigstens noch eine positive Seite gezeigt. Trotz der Regenschauer fanden sich an die 60 Vereine ein um mit den Puchheimer Gamsjägern zu feiern.
Das Gründungsmotto lautet schließlich: “Geselliges Beisammensein und Traditionspflege mit gelegentlichen Schießübungen”.
Das haben die Gamsjäger auch drauf. Ein Lob an die Organisatoren!

Hier ist nur ein kleiner Teil der anwesenden Abordnungen zu sehen, es war ein ganzer Kreis im Hof aufgestellt.