Fronleichnamstag 2005

Am 26. Mai 2005 begann um 9 Uhr die festliche Eucharistiefeier der Pfarrgemeinde St. Magdalena. Auf dem Platz vor der Kreuzung Kirchstr., Haupt- und Schöngeisinger Straße war der geschmückte Altar aufgebaut. Das Wetter hat sich nun endlich zu Sonnenschein durchgerungen, manchem Besucher war das schon zu viel. Für die Vereine mit ihren Fahnenabordnungen gab es sonnige Stehplätze hinter den Reihen der Gottesdienstbesucher. So bildeten sie einen schmückenden Rahmen mit Fahnen, Uniformen und Trachten.

Anfangs noch im Schatten.

Blick zur Amperbrücke.

Pfr. Bayer bei der Begrüßung

Erklärung zum Tagesereignis.

Die Schützen beziehen Stellung.

Viel Weihrauch zur Eucharistiefeier.

Schöne Aufstellung der Fahnen.

Böllerschüsse zu Wandlung.

In Reih und Glied.

Der Franzi darf heute tragen.

Die netten Nachbarn am Platz.

Ausblick an der Roßschwemme.

Schönes Ambiente für die Besucher.

Aufstellung zur Prozession.

Der Zug wird immer länger.

Abmarsch zum Stadtpark

Blick von der Brücke.

Viele Trachten sind zu bewundern.

Die Minis voraus.

Die Engelsberger.

Und die Feuerschützen.

Festlich geschmückte Häuser.

Station im Stadtpark.

Viele Menschen sind dabei.

Auf der Fürstenfelder Straße.

Aufstellung in der Klosterkirche,

links und rechts vom Altar.

Brav stehen sie da.

Dankesworte zum Schluss.

Auszug der Vereine.