Altstadtfest Fürstenfeldbruck 2003

Mittlerweile Tradition in Fürstenfeldbruck, die Eröffnung des Altstadtfestes durch die Böllerschützengruppe.
Viele Zuschauer staunten beim perfekten Anböllern des Festes. Reihum langsam, dann schnell und ein Salut, alle Schützen zugleich. Das war auch das Zeichen für den Bürgermeister, die Rede zur Eröffnung zu halten.

Zuerst aufstellen, dann laden. Passt alles?

Die Zuschauer sind schon g‘spannt.

Der Salut ist perfekt.

Das war doch Klasse! Was kommt jetzt?

A Hoibe bei dera Hitzn geg’n den Durscht.

Und a Brotzeit muaß a her!

Nun zum gemütlichen Teil.

Musik gibt’s in verschiedener Form.

Beim Italiener ist für Speis und Trank gesorgt, auch Livemusik - orginal und sympatisch.

Der Vino passt zum Wetter, die Stimmung ist ausgelassen. Nun noch die Pasta, dann passt’s.

Später gehen wir dann doch mal heim.

Ein Karusell für die ausgewachsenen Kinder.

Auch der Grieche hat angenehmes Ambiente.

Von Fern kommen sie auch nach FFB.

Abkühlung für die Jugend.

Und Line-Dance wenn’s dann kühler wird.

Schöne Stunden für alle die vorbei geschaut haben. Dann viel Spaß und im nächsten Jahr sehen wir uns wieder.